ADAC LKW-Fahrsicherheitstraining im Fahrsicherheitszentrum Gründau/Lieblos

Die kalte Jahreszeit bringt zwangsläufig Eis und Schnee mit sich, was auch Auswirkungen auf die Arbeit der FFW Liederbach hat. Um auch bei solchen extremen Wetterlagen sicher die Einsatzstellen zu erreichen, nehmen die Maschinisten der FFW Liederbach regelmäßig an Fahrsicherheitstrainings für Maschinisten teil.

Diese Schulungen werden vom ADAC Rhein-Main in Kooperation mit der Hessischen Landesfeuerwehrschule angeboten und bestehen aus theoretischen, aber hauptsächlich praktischen Übungen. Ziel ist dabei das richtige und sichere Verhalten in Extremsituationen, schließlich muss das Einsatzfahrzeug an der Einsatzstelle ankommen, dass die Feuerwehr Hilfe leisten kann.

Besonders beeindruckend ist immer wieder zu sehen, dass der Bremsweg, gerade bei den schweren Löschfahrzeugen, sehr stark von der gefahrenen Geschwindigkeit und den Witterungsverhältnissen abhängt. Die Übungen werden auf unterschiedlichen Untergründen und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten durchgeführt.

Hierbei zeigt sich auch, dass oftmals modernere Fahrzeuge nicht zwangsläufig besser bremsen als alte Fahrzeuge. Grund hierfür ist die "richtige" Bereifung des Fahrzeugs für die aktuellen Witterungsbedingungen. So zeigen sich zwischen den unterschiedlichen Reifentypen doch große Unterschiede im Bremsverhalten.

Um Ihnen einen Einblick zu geben, haben wir für Sie das folgende Video erstellt:

 

   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013