Übernahme von acht Jugendfeuerwehrleuten während der Jahreshauptversammlung 2014

Stärkste Übernahme von Jugendfeuerwehrleuten in die Einsatzabteilung seit Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach !

 

 

Die erfolgreiche Jugendarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach in den letzten Jahren zahlt sich nun aus. Während der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach wurden acht(!) Jugendfeuerwehrleute in die Einsatzabteilung übernommen. Dies ist die die größte Anzahl von Jugendfeuerwehrleuten in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach, die auf einmal in die Einsatzabteilung übernommen werden konnten. DSC 0001Mit ein wenig Stolz berichten die beiden Jugendfeuerwehrwarte, Alexander Wieczorek und Heimo Schmid jun., das es ihnen und der Ausbilder- und Betreuergruppe der Jugendfeuerwehr nun gelungen sei über einen Zeitraum von fünf Jahren eine ganze Gruppe auszubilden und für die Arbeit der Feuerwehr zu begeistern um sie nun der Einsatzabteilung übergeben zu können. Die wichtigste Arbeit sei nun die Begeisterung der Jugendlichen für die Feuerwehrarbeit zu erhalten. Alexander Hofmann, einer der frisch gebackenen Feuerwehrmannanwärter vertritt seine Familie bereits in der vierten Generation seit der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung standen auch verschiedene Wahlen an. Das Amt des Gemeindebrandinspektors, eines stv. Zugführers, eines Gruppenführers sowie die Wahl des Jugendfeuerwehrwartes und des stellvertretenden Jugendfeuerwehrwartes. Der bisherige Gemeindebrandinspektor Rudolf Beckers gab zur Jahreshauptversammlung sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ab. Ebenso der bisherige stv. Zugführer Dieter Herbert.

Zum Jugendfeuerwehrwart und zum stv. Jugendfeuerwehrwart wurden einstimmig Alexander Wieczorek und Heimo Schmid jun. wieder gewählt.

Zum neuen stv. Zugführer wurde Jörg Faist gewählt. Die Wahlen eines Gemeindebrandinspektors und eines Gruppenführers finden in einer gesonderten Hauptversammlung  statt.

Folgende Ehrungen wurden vollzogen:

Floriansmedallie in Bronze für vier Jahre Jugendfeuerwehrausbilder:

Benjamin Dickmann; Marcel Kawetzki; Alexander Eitzeroth; Marco Rachner

Floriansmedallie für fünf Jahre Jugendfeuerwehrwart:

Alexander Wieczorek

Brandschutzehrenzeichen in Silber für 25 Jahre Einsatzabteilung:

Joachim Pfeiffer; Reiner Ziegler

Brandschutzehrenzeichen in Gold für 40 Jahre Einsatzabteilung:

Joachim Dreier; Karl Kilp; Hans Noll; Karl-Heinz Fischer; Rudolf Beckers

Folgende Beförderungen wurden ausgesprochen:

Zum Feuerwehrmannanwärter:

Timur Zorlu; Fynn Merlevede; Jonas Ohland; Ümit Barak; Alexander Hofmann; Thomas Reuschel; Simon Cisneros; Pascal Weinberger

Zum Feuerwehrmann:

Oliver Pitsch; Holger Krieger; Florian Wagner

Zum Brandmeister;

Alexander Wieczorek; Joachim Pfeiffer

 

 

   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013