Die Freiwillige Feuerwehr Liederbach hat einen neuen Gemeindebrandinspektor

Am 6. Juni 2014 fand im Feuerwehrhaus in Liederbach die außerordentliche Hauptversammlung der Feuerwehr Liederbach statt. Diese Versammlung war notwendig geworden, da bei der regulären Hauptversammlung im April kein Kandidat gefunden werden konnte, der sich zur Wahl als Gemeindebrandinspektor bereiterklärt hatte.

Unter Leitung des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors Dirk Schäfer wurde die Versammlung eröffnet und die anwesenden Kameradinnen und Kameraden begrüßt. Die Wahlleitung übernahm Bürgermeisterin Eva Söllner, die trotz ihres Geburtstages den Weg in das Feuerwehrhaus aufgenommen hatte, um bei der für die Feuerwehr in Liederbach richtungsweisenden Versammlung teilzunehmen.

Als neuer Gemeindebrandinspektor (GBI) wurde Dirk Schäfer bei einer Enthaltung einstimmig gewählt. Der durch die Wahl freigewordene Platz eines stellvertretenden Gemeindebrandinspektors wurde durch Joachim Pfeiffer übernommen, der ebenfalls bei einer Enthaltung einstimmig gewählt wurde. Unterstützt werden die Beiden durch Dirk Henning, der die Position des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors auch zukünftig wahrnehmen wird.

DSC 2535
von links nach rechts: Joachim Pfeiffer (stv. GBI), Dirk Schäfer (GBI), Dirk Henning (stv. GBI)

Hierdurch ergab sich die Notwendigkeit, die Position eines Zugführers neu zu besetzten, die zukünftig durch Arne Mendel nach einstimmiger Wahl bei einer Enthaltung wahrgenommen wird. Die durch diese Wahl neu zu besetzende Position eines Gruppenführers wird zukünftig durch Alexander Eitzeroth wahrgenommen.

DSC 2520

Die in den beiden Hauptversammlungen neu gewählten Funktionsträger stellten sich anschließend für ein gemeinsames Foto vor dem Feuerwehrhaus auf. Von links nach rechts: Alexander Eitzeroth (Gruppenführer), Dirk Schäfer (GBI), Joachim Pfeiffer (stv. GBI), Eva Söllner, Arne Mendel (Zugführer), Jörg Faist (stv. Zugführer), Alexander Wieczorek (Jugendwart), Heimo Schmid (stv. Jugendwart)

Eva Söllner beglückwünschte alle neuen Funktionsträger und bedankte sich für deren Engagement und Bereitschaft die Ämter zu übernehmen. Sie informierte die anwesenden Kameradinnen und Kameraden darüber, dass der Gemeindevorstand - vorbehaltlich der Zustimmung des Haupt- und Finanzausschusses - beschlossen hat, zur Unterstützung der Feuerwehr eine hauptamtliche Stelle im Ordnungsamt der Gemeinde Liederbach einzurichten. Diese Funktion soll dem unverändert ehrenamtlich tätigen Gemeindebrandinspektor sowohl im Bereich Fahrzeug- und Geraetewartung wie auch der Verwaltung der Feuerwehrangelegenheiten assistieren.

   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013