Aktuelles

Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz in Liederbach stationiert

Seit Freitag 31.03.2017 ist ein vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutzhilfe zur Verfügung gestelltes Löschgruppenfahrzeug LF 20 KatS bei der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach als Ergänzung zur Dekon-P-Einheit des MTK stationiert.

Weiterlesen: Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz in Liederbach stationiert

Jahreshauptversammlung für 2016 der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach für das Jahr 2016 fand am 17.03.2017 im Feuerwehrhaus in der Eichkopfallee 55 in Liederbach statt.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Jahresbericht 2016 web.pdf)Jahresbericht 2016.pdf[Jahresbericht 2016 der Feuerwehr Liederbach]10796 KB

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung für 2016 der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach

Rettungshunde im Untergrund

Gemeinsame Übung der Höhenrettungsgruppe des Main-Taunus-Kreises und der Rettungshundeeinheit der Feuerwehr Bad Soden aus Tiefen.

Rettungshunde-Übung 003 web

Weiterlesen: Rettungshunde im Untergrund

Realbrandausbildung zum Jahresende

Zum Jahresende 2016 ließen sich 25 Feuerwehrangehörige aus Bad Soden und Liederbach noch einmal intensiv ausbilden. Dazu begab man sich in das ca. 270 Km entfernte Möhnesee zur Firma "BOS Trainingszentrum Graf Yorck GmbH". Das Unternehmen hat sich auf die Realbrandausbildung für Feuerwehren sowie auf sämtliche Trainings im Bereich von Polizei und Sicherheitskräften spezialisiert.

 

Weiterlesen: Realbrandausbildung zum Jahresende

Bautagebuch HLF20


2016-11-07 DSC 1248-HP

Am 11.10.2012 begann eine kleine Planungsgruppe, bestehend aus fünf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Liederbach, mit dem ersten Treffen. Es folgten regelmäßig weitere Treffen um ein passendes Fahrzeugkonzept für uns zu erstellen und zu planen. Da es sich bei dem neuen Fahrzeug um ein Normfahrzeug nach DIN EN 1846 und DIN 14530-27 handelt und hierbei eine entsprechende umfangreiche  Normbeladung verladen sein muss, musste die Sonderbeladung gemäß unserer Standardeinsatzregeln für unser Einsatzspektrum noch zusätzlich eingeplant werden. Außerdem  gab es noch weitere Termine um Vorführfahrzeuge verschiedener Hersteller zu besichtigen. Zwischendurch ging dann der Bezuschussungsbescheid des Landes Hessen bei der Gemeinde Liederbach ein.

Weiterlesen: Bautagebuch HLF20

   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013