Netzersatzanlage NEA 40 kVA

NEA-Anhänger HP 0490

Fahrzeugdaten:

Fahrgestell: Gotha Anhängerbau
Stromerzeuger: Geko 40010
Baujahr: 2014
Nennleistung: 40 KVA
Kraftstofftank: 350 Liter
Gesamtgewicht betankt: 2.000 Kg
Autonomiezeiten: bei 3/4 Last ca. 51 Stunden; bei 1/2 Last ca. 75 Stunden
 
 

Einsatzzweck:

Netzersatzanlage (NEA) zur Stromversorgung von Gebäuden mit elektrischer Energie bei einer Einsatzlage; Flächendeckender Stromausfall
 

Auf dem Anhänger ist ein Stromerzeuger mit 40 KVA verladen. Diese Leistung reicht aus, um das Feuerwehrhaus sowie einen Krisenstab autark zu versorgen.

Angetrieben wird der Generator vom einem 4 Zylinder Deutz Motor des Typs BF4M2011 mit 41,2 kW / 55,25 PS Nennleistung. Der Stromerzeuger hat ein Kraftstoffvorrat von 350 Liter Diesel. Bei einer 14 tägigen energetischen Leistungsmessung  des  Feuerwehrhaus im Vollbetrieb ohne den Krisenstab, wurde ein mittlerer Leistungsbedarf von ca. 18 KVA ermittelt. Bedingt durch den groß dimensionierten Tank, bei einer Belastung mit halber Nennlast des Generators wird eine theoretische Autonomiezeit von ca. 75 Stunden ermöglicht.


Besonderheit:

Angebauter Pneumatischer Lichtmast zur Ausleuchtung von Einsatzstellen
Umfangreiches Zubehör zur Energieversorgung von großen Einsatzstellen sowie dem Feuerwehrhaus
 
   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013