Feuerwehrverein schafft neue Lampen für Atemschutzgeräteträger an

In der Vorstandssitzung im August 2011 hat der Vorstand beschlossen, die Einsatzabteilung mit speziellen Handlampen in kompakter Bauform Handlampenauszustatten.

Während einiger Übungen ist aufgefallen, das die Angriffstrupps unter PA eigentlich pro Mann min. 6 Hände haben müssten, da sehr viel Material mitgenommen werden muß (Leinenbeutel, Fluchthauben, Schlauchkorb, Strahlrohr, Feuerwehraxt, Handlampe, etc.).

Mit den neuen Handlampen ist es möglich, diese in der Jackentasche mitzunehmen und im Einsatzfall eine Hand frei zu halten. Insgesamt werden acht Handlampen und zwei vierfach Ladegeräte durch den Verein beschafft.

 

 

   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013