Bedeutung der Sirenensignale

Zur Warnung der Bevölkerung bei Unwetterkatastrophen, größeren Schadensereignissen oder Gefährdungen durch Schadstoffwolken werden neben Lautsprecher- und Radiodurchsagen auch Sirenensignale eingesetzt.

Leider ist immer wieder zu beobachten, dass weite Teile der Bevölkerung nicht über die Bedeutung der verschiedenen Sirenensignale informiert sind. Aus diesem Grunde wollen wir Ihnen auf dieser Seite einen kurzen Überblick über die Bedeutung geben.

 

 

1 Minute Heulton, an- und abschwellend

ton1

Bedeutung: Radiogerät einschalten, auf Durchsagen achten

Verhaltensregeln:

  • Rufen Sie Ihre Kinder ins Haus, so dass Sie diese beaufsichtigen können.
  • Nehmen Sie schutzlose Passenten auf.
  • Halten Sie Fenster und Türen geschlossen.
  • Bleiben Sie in einem geschlossenen Gebäude und schalten Sie ein Radio- oder Fernsehgerät ein, um Durchsagen hören zu können.
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn und Passanten auf der Straße über die Durchsagen.
  • Befolgen Sie die Anweisungen der Durchsagen.
  • Vermeiden Sie die Nutzung von Festnetz- oder Funktelefonen um die Leitungen für die Einsatzkräfte freizuhalten.
  • Bleiben Sie dem Schadensgebiet möglichst fern um die Einsatzkräfte nicht zu behindern und Ihre Gesundheit nicht unnötig zu gefährden

1 Minute Dauerton, zweimal unterbrochen

Dauerton
Bedeutung: Dieses Signal dient ausschließlich zur Alarmierung der Feuerwehr in besonders dringenden Fällen. Einmal im Monat werden die Sirenen mit diesem Signal auf ihre Funktionstüchtigkeit hin überprüft.

Verhaltensregeln:

  • Halten Sie Fenster und Türen geschlossen.
  • Bleiben Sie dem Schadensgebiet möglichst fern um die Einsatzkräfte nicht zu behindern und Ihre Gesundheit nicht unnötig zu gefährden

 


   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013