Waldbrandgefahr im Rhein-Main-Gebiet steigt an

Die Waldbrandwarnstufe für das Rhein-Main-Gebiet und für weite Teile Deitschlands wird in den nächsten Tagen weiter angehoben und wird zum Teil die höchste Warnstufe erreichen. Auf Grund der anhaltenden Hitze und Trockenheit geht man beim DWD derzeit von einer erhöhten Gefahr aus.

Deshalb weisen wir ausdrücklich daruf hin, das in Feldern und Wäldern nicht geraucht werden darf. Ebenfalls verboten ist offenes Feuer und Grillen auch in Waldnähe. Es sollten keine Glasflaschen zerbrochen und auch keine Glasscherben achtlos liegen gelassen werden. Auch glühende Zigaretten sollen nicht aus dem Fahrzeug geworfen werden.

Desweiteren ist daruf zu achten das Zufahrtswege zu Waldgebieten nicht zugeparkt werden, um im Brandfall eine freie und reibungslose Anfahrt für die Feuerwehr und Rettungsdienste zu ermöglichen.

Melden sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort unter der Notrufnummer: 112

Nähere Informationen zur aktuellen Wakdbrandgefahr erhalten sie unter diesem Link.

Nähere Informationen zum Verhalten bei erhöhter Waldbrandgefahr erhalten Sie unter diesem Link.

   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013