Aktion: Rettungskarte für Ihr Fahrzeug

altHelfen sie uns damit wir ihnen helfen können.

Eine immer moderner werdende Technik bietet zwar mehr Sicherheit in den Fahrzeugen, erschwert uns aber auch teilweise eine schnellstmögliche Befreiung der Insassen nach einem Unfall. Welche Vorgehensweise ist zur Rettung der Fahrzeuginsassen zu wählen um Airbags nicht nachträglich auszulösen. Wo befindet sich die Batterie und wo der Kraftstofftank. Oder ist das Fahrzeug gasbetrieben. Wo befindet sich dann der Vorratsbehälter und wie groß ist dieser. All diese Komponenten sind in den verschiedenen Fahrzeugen an den unterschiedlichsten Stellen untergebracht.

Um hier einen Überblick zu bekommen welche Vorgehensweise zu wählen ist bietet die Aktion "Rettungskarte" hier wertvolle Hilfe.

 

Was müssen sie tun ?

Unter http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/sicher-unterwegs/rettungskarte/default.aspx oder unter http://www.dekra.de/de/rettungskarte können Sie sich die jeweilige Rettungskarte für Ihr Fahrzeug anhand der Daten in Ihrem Kfz-Schein herunterladen. Oder Sie laden sich die Rettungskarte für Ihr Fahrzeug auf den jeweiligen Internetseiten der verschiedenen Fahrzeughersteller herunter.

Diese dann gefaltet unter der Sonnenblende über dem Lenkrad deponieren.

Den Rettungskartenaufkleber vom ADAC bekommen sie als ADAC Mitglied in jeder ADAC Geschäftsstelle. Auf der Homepage der Dekra, unter http://www.dekra.de/de/rettungskarte, können Sie sich einen Rettungskartenaufkleber bestellen. Diesen Aufkleber bringen Sie dann, vom Fahrzeuginneren gesehen links oben an der Windschutzscheibe an. Dadurch ist im Falle eines Unfalls für die Rettungskräfte sofort erkenntlich das sich im Fahrzeug eine Rettungskarte befindet.  

Nähere Informationen entnehmen sie bitte dem Anhang.

 

   

facebook twitter

© Feuerwehr Liederbach 2013